Was ist Schamanismus?

Ich Strebe nach Stärke, nicht, um meinen Bruder zu übertreffen, sondern um meinen größten Feind zu bekämpfen- mich selbst. Lass mich stets bereit sein, zu dir zu kommen, mit reinen Händen und geraden Blick. So dass mein Geist, wenn das Leben verblasst wie die Sonne am Abend, ohne Scham zu dir kommen kann.

(Indianisches Gebet) 


Schamanismus ist keine Religion, hat keine Hierarchie und keine Dogmen. Der Schamane selbst ist keiner Organisation verpflichtet, sondern nur seinen Tugenden wie etwa Respekt und der Wertschätzung für die Schöpfung, der er dient. Schamanismus ist eine Lebensweise, eine Weltanschauung und ist lebendige Spiritualität.

Schamanismus ist eine uralte weltweit unveränderte angewandte Methode. Der Mensch steht als vollkommendes Wesen im Mittelpunkt. Unsere Beratung ist darauf ausgerichtet die menschliche Seele zu vervollständigen. Alles was nicht zum Menschen gehört, wird entfernt.

Der Erfahrungsschatz der Schamanen vieler Generationen, setzt die Heilkräfte der Natur, den Elementen, Erde, Wasser, Luft und Feuer, die Kräfte der Pflanzen, Tiere und Steine wahrzunehmen, lenken lernen und diese zum Wohle aller Wesen ein.   

Negative Energien die durch andere Menschen entstanden sind und den Energiefluss im Körper stören, werden gelöst.

 

 

Die schamanische Weltansicht basiert auf drei Ebenen. 

Die Mittelwelt, das ist die Ebene, in der wir uns jetzt befinden, die untere Welt, in der die Krafttiere leben und die obere Welt, in der die geistigen Führer leben. Bei der schamanischen Reise gehen wir gemeinsam in die untere Welt, was wir dort zum Positiven verändern können, hat auch Einfluss auf die mittlere Welt in unsrem Leben. 

Wenn wir unsere Mitte finden, werden wir kraftvoller und lösungsorientierter. Die Anderswelt ändert unseren Blickwinkel auf Probleme und Schwierigkeiten so das eine Lösung zu finden ist.

 

Gönnen Sie sich eine neue Erfahrung, das kraftvolle Gefühl, neue verbündete zu finden, mit Hilfe einer geführten Reise zum Kraftier.

 

 

Auch hier gilt, Schamanismus ersetzt nicht die konventionelle Medizin. Sie kann begleitend und unterstützend eingesetzt werden. 

 

Demnächst Neu

Ausbildung zur Betreuungskraft nach §§ 43b, 53c  (ehemals § 87b) SGB XI

Jetzt Neu

Ab den 13.03.2020 Fortbildung zur Tiergestützten Betreuungskraft

Basisqualifizierung zur Betreuungskraft 40 Stunden nach der AnFöVO