Meditation

Menschen die nur Arbeiten, finden keine Zeit zum Träumen. Nur wer träumt gelangt zur Weisheit.
(Smohalla Nez Percè)

"Meditation bedeutet, bei allem, was man tut, völlig aufmerksam zu sein - beispielsweise darauf zu achten, wie man mit jemanden spricht, wie man geht, wie man denkt, was man denkt"

(Krishnamurti)

Meditieren hat viele positive Auswirkungen auf Ihren Geist und Ihren Körper. Es hilft Ihnen selbstbewusster, fokussierter und energetischer zu werden.

Sie erlangen mehr Innere stärke und Wachheit und bleiben zugleich entspannt. Für den Alltag ist es hilfreich im Umgang mit Stress und Angstsituationen.

 

Die Meditation hilft Ihnen Klarer mit Alltagssituationen um zu gehen, Sie werden wacher, wenn Sie sich träge fühlen, bei Stress besser herunterzukommen, Sie gewinnen innere Stärke und mehr Selbstbewusstsein und einen besseren Umgang mit Ihren Ängsten.


Mit Hilfe von Meditation und gezielte Atemtechniken gehen Sie fokussierter, bewusster und deutlich entspannter durch den Tag.

 

 

Duftmeditation

Düfte und Ihre Auswirkung auf unseren Körper, Geist und Seele. Duftmeditationen mit ätherischen Öle.



Meditatives Malen - intuitives Malen

Ein Weg zur inneren Ruhe und Entspannung. Wertfreies malen ihrer Emotionen, Wünsche und Gedanken.

Diese Entspannungsform bietet die Möglichkeit Emotionen auf der Leinwand sichtbar zu machen, Lösungsansätze werden erkennbar.

Seelenbilder können Klarheit, Kraft und zur Entscheidungsfindung verhelfen.  



Mandala- Neue Kraft schöpfen und Stress abbauen

Manandalas helfen Ihnen zu entspannen, zu meditieren und Sie steigert Ihre Konzentration.

Demnächst Neu

Ausbildung zur Betreuungskraft nach §§ 43b, 53c  (ehemals § 87b) SGB XI

Jetzt Neu

Ab den 13.03.2020 Fortbildung zur Tiergestützten Betreuungskraft

Basisqualifizierung zur Betreuungskraft 40 Stunden nach der AnFöVO