Private häusliche Betreuung - Über die Pflegekasse abrechnen

Dies gilt für folgende Personen

 

Pflegebedürftige der Pflegestufe I - III

für alle Personen, die die Voraussetzungen nach §45 a SGB XI erfüllen


Leistungsumfang

 

Darin sind alle Sachleistungen nach Sicherstellung der Grundpflege (Pflegestufe I - III) Leistungen nach §45 b SGB XI (Pflegestufe 0)

Verhinderungspflege/ die Hälfte der Kurzzeitpflege (wenn diese nicht in Anspruch genommen wird)

 

Kosten

 

Für die Hauswirtschaft und die Betreuung gilt ein einheitlicher "Stundenverrechnungssatz" von 19,20€ zzgl. Anfahrt von 1,65€/ Einsatz. Der Stundensatz erhöht sich lediglich um Zuschläge für Nachtdienste oder an Sonn- und Feiertagen.

Auf diese Grundlage können Sie vorab genau kalkulieren, wieviele Stunden Sie über die Leistungen der Pflegekasse bei uns in Anspruch nehmen können. 

 

Den Luxus zu Hause zu leben mit höchstmöglicher Lebensqualität ist möglich und mit uns auch bezahlbar.

 

Die Kosten für eine Heimunterbringung sind so hoch, dass es sich lohnt, die private Betreuung genauer zu betrachten:

  • bleiben Sie in Ihrem gewohnten Umfeld
  • pflegen Sie Ihre sozialen Kontakte in der Nachbarschaft, Freunden und Familie
  • verbringen Sie unbeschwert die Zeit mit Ihren Angehörigen

 

Um Ihnen ein Beispiel zu nennen für die Berechnung in 2015

Pflegestufe 0 - Mensch mit Demenz

 

monatliche Pflegesachleistung 231,00€

stundenweise Verhinderungspflege 1.612,00€ pro Jahr

50% der Kurzzeitpflege ( wenn diese nicht in Anspruch genommen wird) 806,00€ pro Jahr zusätzliche Betreuungsleistungen 104,00€/ Monat

 

Wenn man diese Leistungen auf den Monat umlegt, können maximal 536,50€ pro Monat für Betreuung und Hauswirtschaft genutzt werden.


Dies entspricht einem Stundenaufwand von 26 - 28 Stunden je nach Häufigkeit der Einsätze (1,65€ Anfahrtspauschale)

 

Weitere Informationen zu den Pflegesätzen finden Sie hier...

Pflegedienst Manus

Neu

Qualifizierung in der Behandlungspflege (LG 1 und LG 2) mit und ohne Erfahrung

 Fortlaufender Kurse

 

Betreuungskraft§§43b,53c SGBXI

 

Pflegehelfer/- in in der Altenpflege (Kombination Pflegehelfer/-in, Betreuungskraft §§43c,§53b SGB XI und LG1 und LG 2)

 

Pflegehelfer/-in in stationärer und ambulanter Dienst und Zusätzliche Betreuungskraft nach §§43c,§53b SGB XI, Inkl. Zusatzqualifikation Demenz und Gerontopsychiatrie

   

 

Die Teilnahme an den ersten  vier Angeboten ist auch mit einem Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit/Jobcenter möglich

 

 

Betreuungskraft/ Alltagsbegleiter AnFöVO 

(ambulante Betreuung)

Fortlaufender Kurse

 

 

Weitere Aus- Fort- und Weiterbildung

 
Praxisanleiter/-in 

Pflegedienstleitung
 
Sterbebegleiter
 
Pflegeberater
 
Gerontopsychiatrische Fachkraft
 
Geronotpsychiatrische Betreuungskraft
 

 

Außerklinische Beatmung