Tiergestützte Therapie 

Erwachsene und Senioren

Ausbildungsinhalte

 

Theoretische Inhalte Psychologie

  • Entwicklungspsychologie
  • Grundlagen Psychologie
  • Grundlagen Psychologie der Mensch- Hund Beziehung
  • Psychohygiene

 

Theoretische Inhalte Veterinärmedizin und Biologie

  • Ontogenese (Welpen- und Junghunde)
  • Anatomie - Physiologie - Gesundheit Hund
  • Zoonosen
  • Erste- Hilfe am Hund
  • Kommunikation Mensch - Hund
  • Kommunikation Hund - Hund
  • Körpersprache
  • Lernverhalten - Lerntheorien
  • Ausdrucksverhalten des Hundes
  • Stressverhalten

 

Theoretische Inhalte Medizin

  • Häufigste Krankheitsbilder 
  • Geriatrie und Gerontologie
  • Wirkungsweise der Hunde im Einsatz
  • Einsatzmöglichkeiten im Sozialeinrichtung (Seniorenheim, ambulante Pflege etc.)
  • Einsatzmöglichkeiten in der Palliativmedizin/ Hospiz
  • Aromatherapie - therapeutische Anwendung ätherischer Öle
  • Homöopathie
  • Diabetis Mellitus
  • Rehabilitationsmöglichkeiten durch den Hund  
  • Erste Hilfe 
  • Hygiene im Umgang mit dem Hund

 

Praktische Inhalte der Tiergestützten Arbeit

  • Kommunikation (Therapeutischer Einsatz)
  • Arbeiten mit Hund - Nähe und Distanz
  • Verhalten in und mit Gruppen
  • Arbeiten mit Ablenkung
  • Rollenspiele mit Hund (Einsatzmöglichkeiten)
  • Einsatz von therapeutischen Materialien (Rollstuhl, Rollator etc.)
  • Erfahrungsaustausch 
  • Hausaufgaben besprechen
  • Gruppenarbeit
  • Hospitation in einer Einrichtung 
  • Schriftliche und Praktische Prüfung

 

Sonstige Themen

  • Hund im Recht, Ethik
  • Organisation, Marketing, Hygiene

 

Pflichtlektüre und Buchempfehlungen erhalten Sie am ersten Unterrichtstag. 

Demnächst Neu

Ausbildung zur Betreuungskraft nach §§ 43b, 53c  (ehemals § 87b) SGB XI

Jetzt Neu

Ab den 13.03.2020 Fortbildung zur Tiergestützten Betreuungskraft

Basisqualifizierung zur Betreuungskraft 40 Stunden nach der AnFöVO